Weitere Betreuungsangebote

 

Selbstverständlich betreuen wir sie auch, wenn Sie oder Ihr Angehöriger nicht an Demenz erkrankt ist und Sie dennoch Unterstützung wünschen. Das Betreuungsangebot wird individuell mit Ihnen besprochen und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Mögliche Angebote können sein:

 

- begleitete Spaziergänge

- Vorlesen oder gemeinsames Lesen

- Gesellschaftsspiele

- Sicherstellen, dass der zu Betreuende in der vereinbarte

  Zeit nicht alleine ist

- Begleitung zu kulturellen Ereignissen

- Gespräche

- Konzentrationspiele und Gedächtnistraining

 

 

Wenn Sie oder Ihr Angehöriger bereits mit einem Pflegegrad eingestuft ist, kann die Betreuungsleistung mit den Kassen abgerechnet werden. (Näheres siehe Unterpunkt "Finanzierung").