Wohnen in der Danziger Straße 17 und 17/1

 

Seit April 2018 besteht eine Kooperation zwischen dem Betreuungsdienst Schell und der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft Weil am Rhein. Die Häuser Danziger Str. 17 und 17/1 wurden aufwendig saniert und barrierefrei gestaltet - helle, freundliche Ein- und Zweizimmerwohnungen mit Einbauküchen gestaltet. Außerdem wurden im Erdgeschoss Büroräume für den Betreuungsdienst, eine Gemeinschaftsküche sowie großzügige Gemeinschaftsräume eingerichtet.

Anfang 2018 zogen die ersten Mieter ein, im April erfolgte die offizielle feierliche Eröffnung. Wir bieten vor Ort drei Mal wöchentlich offene Sprechstunden und diverse kostenlose Gemeinschaftsaktivitäten an. Außerdem finden regelmäßig Angebote zur förderung der Gemeinschaft statt - beispielsweise gemeinsames Backen, Ausflüge oder jahreszeitlich gestimmte Feste.

Das Etablieren einer Häuserübergreifenden lebendigen Nachbarschaft ist hierbei ein besonderes Herzstück unserer Arbeit. So konnte sich etwa schon ein Bewohnerteam finden, das durch eiigene Aktivitäten und Ideen die Gemeinschaft bereichert.

Die Gemeinschaftsräume wurden von der Wohnbau mit gemütlichen Möbeln und Gemeinschaftsspielen gestaltet, eine kleine Leihbibliothek befindet sich im Aufbau. Die Mieter haben jeder Zeit die Möglichkeit sich in diesen Räumen zu treffen und die kleine Gartenanlage zu nutzen. Ergänzend bieten wir selbstverständlich auch hier alle Leistungen der Nachbarschaftshilfe und der Betreuung nach individuellem Wunsch an.

Außerhalb der Büroöffnungszeiten erfolgt telefonisch eine direkte Rufumeitung zum Betreuungsdienst.

 

Die Vergabe der Wohnungen erfolgt über die Städtische Wohnungsbaugesellschaft in Weil am Rhein - die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheins ist dabei Voraussetzung.